Wir stellen ein: Personal-Sachbearbeiter*in (w/m/d)

Die ZKJF gGmbH ist mit rund 140 Mitarbeitenden ein freier Träger der Jugendhilfe, dessen Gesellschafter der Main-Kinzig-Kreis ist. Wir führen in vielfältigen Formen Maßnahmen der Kinder- und Jugendhilfe im Bereich der ambulanten Hilfen zur Erziehung, der Sozialarbeit in Schulen sowie der Familienhilfe durch (Sozialhilfegesetzbuch VIII). Weiterhin setzt die ZKJF gGmbH das Landesprogramm „Pakt für den Nachmittag“ im Auftrag des Main-Kinzig-Kreises um, welches ein flächendeckendes Ganztagsangebot für Grundschulkinder beinhaltet.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir für unsere Verwaltung eine/n

 

Personal-Sachbearbeiter*in (w/m/d)

 in Teilzeit

(29,25 Wochenstunden = 75% Beschäftigungsumfang)

 

Der Dienstsitz ist die Geschäftsstelle in Hanau. Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet.

 

Aufgabengebiet:

  • Fundierte Kenntnisse im Bereich der Lohn- und Gehaltsabrechnung und Sozialversicherungsabgaben
  • Sicherer Umgang mit MS Office und Datenbanken sowie Kenntnisse von Personalinformationssystemen
  • Erstellung von Lohn- und Gehaltsabrechnungen sowie Stammdatenpflege
  • Verwaltung von Personalakten, Arbeitszeitkonten, betrieblicher Altersvorsorge, Überstunden etc.
  • Bereitstellung von Daten für Lohnsteuer- und Sozialversicherungsprüfungen
  • Kommunikation mit Behörden und Sozialversicherungsträgern
  • Ausfertigung von Arbeitsverträgen und Personalbescheinigungen

 

Wir erwarten:

  • Abgeschlossene kaufmännische Ausbildung bzw. abgeschlossenes betriebswirtschaftliches Studium oder vergleichbare Qualifikation
  • Fundierte Kenntnisse im Bereich der Lohn- und Gehaltsabrechnung und Sozialversicherungsabgaben
  • Sicherer Umgang mit MS Office und Kenntnisse von Personalinformationssystemen (aktuell Loga/P&I)
  • Hoher Grad an Verantwortungsbewusstsein sowie sorgfältige, zuverlässige und strukturierte Arbeitsweise

 

Wir bieten:

  • Eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit mit Gestaltungsspielräumen
  • Eine Vergütung in Anlehnung an den TVöD – E 09b
  • Entsprechende Zahlung von Weihnachtsgeld und Leistungszulage
  • Möglichkeit des mobilen Arbeitens/ Telearbeit
  • Urlaubstage über das gesetzliche Maß hinaus
  • Regelmäßige Fort- und Weiterbildungen

Wir bitten um die Zusendung der Bewerbungsunterlagen in elektronischer Form und sichern zu, dass nach Abschluss des Auswahlverfahrens die Unterlagen nicht berücksichtigter Bewerberinnen und Bewerber gelöscht werden.

 

Für nähere Informationen wenden Sie sich bitte an den Geschäftsführer, Herrn Volker Klug,

Telefon: 06181/ 90686-0 oder volker.klug@zkjf.de.

 

Ihre Bewerbung adressieren Sie bitte an bewerbung@zkjf.de, Geschäftsstelle: ZKJF gGmbH, Dörnigheimer Straße 1, 63452 Hanau, Kennziffer VW-2022-03

Netzwerk

Netzwerk