QuABB Qualifizierte Ausbildungsbegleitung in Betrieb und Berufsschule im MKK

Die ZKJF gGmbH ist mit rund 150 Mitarbeitenden ein freier Träger der Jugendhilfe, dessen Gesellschafter der Main-Kinzig-Kreis ist. Wir führen in vielfältigen Formen Maßnahmen der Kinder- und Jugendhilfe im Bereich der ambulanten Hilfen zur Erziehung, der Sozialarbeit in Schulen sowie der Familienhilfe durch (Sozialhilfegesetzbuch VIII). Weiterhin setzt die ZKJF gGmbH das Landesprogramm „Pakt für den Nachmittag“ im Auftrag des Main-Kinzig-Kreises um, welches ein flächendeckendes Ganztagsangebot für Grundschulkinder beinhaltet.

Für die Durchführung des Projektes „QuABB – Qualifizierte Ausbildungsbegleitung in Betrieb und Berufsschule“ im Main-Kinzig-Kreis suchen wir zum 01.09.2022

 

Sozialpädagog*in (w/m/d)
bzw.
Sozialarbeiter*in (w/m/d)
 

in Vollzeit als Elternzeitvertretung, zunächst befristet bis zum 31.08.2023.

 

Das Aufgabengebiet umfasst: 

  • Beratung und Begleitung von Auszubildenden zur Vermeidung von Ausbildungsabbrüchen
  • Individuelle Hilfestellungen
  • Beratung von Lehrern/Lehrerinnen der Beruflichen Schulen in Gelnhausen und Schlüchtern
  • Beratung der Betriebe bei Problemen Vorort
  • Zusammenarbeit mit Netzwerkpartnern
  • Präventionsarbeit

 

Wir erwarten: 

  • Berufliche Erfahrungen und Kenntnisse der sozialpädagogischen Beratung von Jugendlichen und jungen Erwachsenen
  • Eigenständiges, selbstorganisiertes und strukturiertes Arbeiten
  • Gute EDV-Kenntnisse (Word, Excel und PowerPoint) und das Verwalten der e-Fallakte
  • Den Besitz der Fahrerlaubnis Klasse B und die Bereitschaft, den privaten PKW gegen Kostenerstattung nach dem Hessischen Reisekostengesetz zu dienstlichen Zwecken zu nutzen

 

Wir bieten:

  • Eine interessante, abwechslungsreiche und eigenverantwortliche Tätigkeit
  • Tarifliche Zusatzleistungen sowie Urlaubstage über das gesetzliche Maß hinaus
  • Eine Vergütung in Anlehnung an den TVÖD SuE 11 b
  • Fortbildung und Supervision

 

Bei Interesse würden wir uns über Ihre Bewerbung freuen. Wir bitten um die Zusendung der Unterlagen in elektronischer Form bis zum 30.06.2022 und sichern zu, dass nach Abschluss des Auswahlverfahrens die Unterlagen nicht berücksichtigter Bewerberinnen und Bewerber gelöscht werden.

Nähere Informationen erhalten Sie bei der Fachbereichsleitung Frau Katharina Keim. Ihre Bewerbung richten Sie bitte an: bewerbung@zkjf.de mit dem Referenzcode: 2022_02_09
ZKJF gGmbH, Dörnigheimer Str. 1 in 63452 Hanau

 

Netzwerk

Netzwerk